Tennis-Doppel Mies und Krawietz steht im Finale von Köln

Die zweimaligen French-Open-Sieger Andreas Mies und Kevin Krawietz haben das Doppel-Finale des Kölner Tennis-Turniers erreicht. Sie besiegten am Samstag den Neuseeländer Marcus Daniell und den Österreicher Philipp Oswald mit 6:4, 6:3. Das deutsche Doppel aus Köln und Coburg hatte sich am Donnerstag gegen die Brüder Alexander und Mischa Zverev durchgesetzt. Gegner im Endspiel sind am Sonntag um 16.30 Uhr der Südafrikaner Raven Klaasen und der Japaner Ben McLachlan.

24.10.2020, 19:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kevin Krawietz (r) und Andreas Mies reagieren nach einem Punktgewinn. Foto: Jonas Güttler/dpa/Archivbild

Kevin Krawietz (r) und Andreas Mies reagieren nach einem Punktgewinn. Foto: Jonas Güttler/dpa/Archivbild

„Es ist natürlich wunderschön, so ein tolles Turnier zu spielen“, sagte der Kölner Lokalmatador Mies: „Es ist vor allem schön, vor der Familie zu spielen. Ich habe ein paarmal hochgeschaut. Meine Eltern waren da, meine Schwester, meine Nichte, meine Freundin und die Freundin von Kevin, unser Physio - es waren einige dabei. Das puscht uns.“ Für das Endspiel ist das beste deutsche Doppel zuversichtlich. „Wir schätzen sie sehr, sehr stark ein“, sagte Krawietz: „Aber wir fühlen uns sehr wohl und gehen mit Zuversicht ins Finale.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen