Ruderboot auf Rhein gekentert: Vier Leichtverletzte

24.10.2020, 20:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vier Menschen sind leicht verletzt worden, als ihr Ruderboot auf dem Rhein nahe Königswinter kenterte. Nach ihren Angaben war das Boot am Samstag mit einem Binnenschiff kollidiert, dies werde derzeit geprüft, sagte ein Sprecher der Leitstelle der Wasserschutzpolizei Duisburg. „Möglicherweise kam es aber auch durch Wellenschlag und Sogwirkung zu dem Unfall“. Insgesamt waren nach Angaben der Wasserschutzpolizei fünf Menschen auf dem Ruderboot.

Weitere Meldungen
Meistgelesen