Quartett bricht Geldautomaten in Tankstelle auf

12.08.2020, 16:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Vier Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch in einer Ratinger Tankstelle einen Geldautomaten aufgebrochen und sind mit ihrer Beute geflohen. Anwohner hatten bemerkt, dass das Quartett in den Verkaufsraum der Tankstelle einbrach, wie die Polizei berichtete. Dort hätten die Männer zügig den Automaten aufgebrochen und die Bargeldkartuschen gestohlen. Dann seien sie mit einem Auto geflüchtet. Die Polizei, die von den Anwohnern gerufen worden war, blieb bei der Fahndung nach den Unbekannten zunächst erfolglos. Die Kennzeichen des Fluchtwagens waren keine Hilfe, denn sie waren am Dienstag gestohlen worden.

Weitere Meldungen