Nahverkehr der DB in NRW wieder zu 75 Prozent ausgelastet

Seit dem Ende der Sommerferien verzeichnet die Deutsche Bahn in NRW im Nahverkehr zunehmend mehr Fahrgäste. Die Auslastung der S-Bahnen und Regionalzüge liege derzeit bei 75 Prozent der Werte von vor einem Jahr, sagte der Vorsitzende der Regionalleitung von DB Regio NRW, Frederik Ley, in einem Interview der „Rheinischen Post“ (Dienstag). „Mit einer kompletten Erholung der Fahrgastzahlen rechne ich aber erst, wenn es eine Impfung gegen Corona gibt“, sagte Ley weiter. „Frühestens Ende 2021“ werde man wieder so viele Fahrgäste in den Zügen begrüßen dürfen wie vor der Corona-Krise, „vielleicht noch später“.

29.09.2020, 11:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Nahverkehrszüge stehen am Bahnhof Herdecke. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Zwei Nahverkehrszüge stehen am Bahnhof Herdecke. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Ley betonte, dass sich Reisende keine Sorgen vor einer Corona-Ansteckung während einer Fahrt in der S-Bahn oder im Bus machen müssten, wenn sich alle an die Maskenpflicht hielten. „Keiner unserer 600 Zugbegleiterinnen und Zugbegleiter in NRW hat sich während der Arbeit infiziert.“

Weitere Meldungen