Gonzalez erneut auf VfB-Bank

Der VfB Stuttgart verzichtet in seiner Startelf zunächst weiter auf den argentinischen Fußball-Nationalspieler Nicolas Gonzalez. Nach auskurierter Verletzung sitzt der 22-Jährige auch gegen den 1. FC Köln am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) erst einmal auf der Bank der Schwaben. Stattdessen lässt VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo erneut den 19-jährigen Tanguy Coulibaly auf der linken Außenbahn beginnen. Die Stuttgarter starten mit derselben Elf wie am vergangenen Wochenende beim 2:0-Sieg bei Hertha BSC.

23.10.2020, 20:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stuttgarts Nicolas Gonzalez nimmt an einer Trainingseinheit teil. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Stuttgarts Nicolas Gonzalez nimmt an einer Trainingseinheit teil. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Auch FC-Coach Markus Gisdol vertraut auf Bewährtes und setzt zunächst auf die Mannschaft, die zuletzt beim ersten Punktgewinn in dieser Saison gegen Eintracht Frankfurt (1:1) begonnen hat.

Weitere Meldungen
Meistgelesen