Brisanter Supercup-Klassiker: Bayern erwartet Dortmund

Der FC Bayern strebt heute gegen Borussia Dortmund als nächsten Titel den Supercup an. Nach dem Triple und dem Erfolg im europäischen Supercup soll im deutschen Fußball-Klassiker eine weitere Trophäe her. Trainer Hansi Flick muss allerdings auf Fußball-Nationalspieler Leroy Sané wegen einer Kapselverletzung im Knie verzichten.

30.09.2020, 01:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Trainer Hansi Flick vom FC Bayern München. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild

Trainer Hansi Flick vom FC Bayern München. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild

Beim Spiel in der Münchner Allianz Arena, in dem wegen zu hoher Corona-Infektionszahlen keine Zuschauer zugelassen sind, wollen die den Bundesliga-Branchengrößen nach Niederlagen wieder auf Touren kommen. Der FC Bayern verlor in Hoffenheim 1:4, Dortmund in Augsburg 0:2. „Wir haben ein Spiel verloren, aber eine enorm erfolgreiche Zeit hinter uns. Daher kann jeder Spieler vollstes Vertrauen in seine Stärken haben“, sagte Flick. BVB-Kapitän Marco Reus sieht das schnelle nächste Spiel als Chance. „Für uns ist es gut, dass wir drei, vier Tage nach unserem Spiel in Ausgburg die Möglichkeit haben, uns wieder in die richtige Spur zu bringen“, sagte Reus.

Weitere Meldungen