Nachrichten aus Dortmund

Dortmund

Ein Unfall zwischen einem Auto und einer Stadtbahn der Linie U43 hat am Mittwoch (26.2.) für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Die Bahn musste ausgetauscht werden. Von Philipp Thießen

Der gewaltsame Tod einer Frau am Montag (24. Februar) reiht sich ein in eine Reihe von Fällen häuslicher Gewalt in Dortmund. Bei vergangenen Fällen gibt es nun Neuigkeiten. Von Marius Paul

Diesen Tag hat Helmut Feldmann lange herbeigesehnt. Denn der 73-jährige Dortmunder möchte nicht qualvoll ersticken, sondern selbstbestimmt sterben. Das Bundesverfassungsgericht gibt ihm Recht.

Unser Expertentipp in dieser Woche: Der Unnaer Steuerberater Wolfgang Hippler informiert über den Unterschied zwischen dualem Studium und Uni-Fachhochschule – Abitur 2020?

Autofahrer müssen in den nächsten Tagen mit Behinderungen auf der B236 rechnen. Gesperrt wird unter anderem das Kreuz mit der B1. Aber auch weitere zentrale Verbindungen sind betroffen.

Nach zwei Supermarkt-Überfällen in Dortmund und Lünen steht einer der mutmaßlichen Täter vor Gericht. Beide Taten liegen schon lange zurück. Der Mann sitzt bereits in Haft. Von Martin von Braunschweig

Das Döner-Reinheitsgebot kann Imbiss-Besitzern Probleme bereiten, mit einem Trick umgeht der Techno-Club Tresor West die Sperrstunde und: Dann schließt das Mongo's im Kreuzviertel. Von Philipp Thießen

Borussia Dortmund
Aus der Region

Die Bilder aus dem Dortmunder Stadion gingen mal wieder um die Welt: BVB-Ultras verraten, wie viel Geld in ihren riesigen Choreos steckt. Bis auf den Cent genau haben sie’s aufgeschlüsselt. Von Kevin Kindel

Ein 20-jähriger Dortmunder ist am Montagabend am Harenberg-Haus mit mehreren Messerstichen schwer verletzt worden. Ein Passant fand den jungen Mann blutend auf einer Grünfläche.

Eine Katze hat am Montag die Feuerwehr im Dortmunder Süden auf Trab gehalten. Lockversuche mit Thunfisch waren nicht erfolgreich. Selbst das Aufsägen eines Schieferdaches brachte keine Rettung.

Seit acht Monaten kann man in Dortmund E-Scooter leihen – für die Polizei ein großes Problem. Warum, verrät der neue Verkehrsbericht – und auch eine weitere dramatische Entwicklung. Von Marie Ahlers

Es waren wahrlich nicht die besten Wetterbedingungen, aber dennoch trotzten beim Rosenmontagszug in Dortmund zahlreiche Jecken dem Regen und feierten eine gelungene Party. Von Marius Paul

Mit 2,8 Promille soll eine 37-Jährige am Wochenende eine Frau im RE57 geschlagen haben - im Kinderwagen fand die Polizei eine Flasche Wodka. Für ihre Kinder konnte die Frau nicht mehr sorgen.